Festival Imago Dei

© Sascha Osaka / Imago Dei

Preview

Save the Date: April 4.-21.

Festival Imago Dei 2025 findet von 4.–21. April unter der neuen künstlerischen Leitung von Albert Hosp statt.

Imago Dei 2025 nimmt mit seinem Motto „Dunkle Engel und magische Zahlen“ zum einen stark auf den Raum der Minoritenkirche Bezug: Die einzigartigen Fresken und die formvollendete architektonische Ordnung des gotischen Raumes werden sich im Festivalgeschehen widerspiegeln. Zum anderen liegt vielen Projekten die Atmosphäre der (vor-)österlichen Zeit zugrunde, allerdings weit über die christliche Ideenwelt hinausgehend.

Künstler:innen aus Österreich, Schweden, den USA und anderen Ländern sind eingeladen, neue und außergewöhnliche Programme zu verwirklichen. Das geht von Musik voller Zahlensymbolik bis zur Figur des Engels in vielerlei Hinsicht, hörbar gemacht in Klängen vom 18. Jahrhundert bis zu Uraufführungen, von Johann Sebastian Bach bis George Crumb, von Skandinavien bis zu den Alpen, von John Dowland bis Hugo Distler und Jimi Hendrix. 

Details zum Programm und Karten ab Mitte Dezember.

© Festival Imago Dei
© Sascha Osaka / Imago Dei
  • Da JavaScript dekativiert ist, werden einige Inhalte nicht geladen.
  • Da dein Browser nicht supportet wird, werden einige Inhalte nicht geladen.
  • Auf Grund von zu geringer Bandbreite werden einige Inhalte nicht geladen.
  • Auf Grund von zu schwacher Hardware werden einige Inhalte nicht geladen.