01/07/2017 - 30/07/2017

Eröffnung:
Freitag 30. Juni 2017 16:30

PAPER ORCHESTRA (2013) Pierre Bastien

Geöffnet von:
01. – 30. 07. & 28. 09. – 01. 10.
Öffnungzeiten: Di - So, 11:00 - 17:00 Uhr

An Festivaltagen von Glatt&Verkehrt HerbstZeitlos jeweils bis Ende des Konzertabends geöffnet.

EINTRITT FREI

Der französische Musiker, Komponist und Multiinstrumentalist Pierre Bastien beschäftigt sich schon lange mit der Konstruktion von mechanischen Klangmaschinen. In der Tradition des Dadaismus baut er musikalische Roboter aus verschiedenen Alltagsfundstücken wie Haushaltsgeräten, Büromaterialien oder Kinderspielzeug, denen er damit eine völlig neue Bedeutung verleiht. Er hat sich mit seinen einzigartigen Installationen nicht nur in Musikkreisen, sondern auch in denen der Bildenden Kunst einen Namen gemacht.

Papier ist das zentrale Element dieses aus 14 Teilen bestehenden automatischen Orchesters: Papierstreifen, Blätter und Schnippsel, wie wir sie in Druckern oder Aktenvernichtern finden, werden durch Gebläse und Ventilatoren zum Leben erweckt, rascheln, klappern und rauschen, schlagen auf Brettern oder Trommelmembranen auf, Papierorgeln und Papierflöten erzeugen geisterhafte Melodien. Jedes Instrument findet seinen eigenen Klang und vereint sich mit den anderen zu einem Ensemble. Dabei entsteht eine große mehrteilige Klangkomposition. Bastien erzeut eine einzigartige visuell wie akustisch berührende Installation, die Avantgarde und Klassik, Atonalität und Melodik in sich vereint.

© Anne-Laure Chamboissier

© Anne-Laure Chamboissier