Freitag
24. September 2004

Klangraum Krems Minoritenkirche

MARC 9 (A)



fantastic recordings  

Marc 9 präsentiert sein elektromechanisches Orchester – ein Konglomerat aus (elektro)mechanischen und laboratorischen Gerätschaften, deren ursprüngliche Funktionen in den Hintergrund treten und entgegen ihrer üblichen Verwendung eindrucksvoll musikalisch instrumentalisiert werden.
Die charakterhafte Eigenständigkeit von Mechanik steht im Zentrum des elektomechanischen Orchesters. Dabei liegt  das Hauptaugenmerk auf den einzelnen Details der verwendeten Bauteile und den ihnen innewohnenden Aktionsradien, die bei dieser Performance entgegen ihrer primären Zweckdienlichkeit gestreckt werden. Um ihre Varietät wahrzunehmen, werden Facetten dieser Vielfalt gezielt in den Mittelpunkt gerückt und auf die Bühne gehoben, sodass sie nachvollziehbar zu musikalischen Objekten avancieren. Die dabei auftretenden akustischen und visuellen Schönheiten von klickenden Schaltungen, donnernden Relais, tickenden Seismografen, funkensprühenden Plattenspielern bzw. anderen High Voltage Gefährlichkeiten fügen sich zu einem energetischem Soundtrack eines MadScientist Laboratoriums.

© Marc

© Marc