Sonntag
24. Oktober 2004

Klangraum Krems Minoritenkirche

EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN (D)



Grundstück 
 

Performance - Installation
Blixa BARGELD – Gesang
Alexander HACKE – Bass
Andrew CHUDY – Percussion
Jochen ARBEIT – Gitarre
Rudolf MOSER –Percussion

Im August 2002 initiierten Einstürzende Neubauten das virtuelle Subskriptionsprojekt neubauten.org, um unabhängig und ohne Mittler zu produzieren. Gegen Zahlung von 35 Euro konnten Supporter der Band bei der Arbeit im Aufnahmestudio via Live-Streamings zuschauen, sich mit ihr über die Resultate im Netz austauschen und schließlich eine limitierte, im Handel nicht erhältliche CD erhalten.

Als Höhepunkt der zweiten, im Herbst 2003 begonnenen Phase dieses virtuell öffentlichen Arbeitsprozesses bereiten Einstürzende Neubauten eine Performance jenseits des klassischen Konzertauftritts vor. Basierend auf dem für das letzte Album aufgenommene Titel „Grundstück“ entwickelt die Band ein prozesshaftes, theatral-musikalisches Konzept, das über das klassische Song Writing hinausgeht und die musikalische Bühne begehbar macht. „Grundstück“ (Arbeitstitel) ist geplant als längeres, in sich geschlossenes Format, das während der Performance noch weiterentwickelt wird.  Es enthält installative Elemente, die speziell auf den Aufführungsort abgestimmt werden und dessen Eigenheiten ausloten.


© Einstürzende Neubauten

© Einstürzende Neubauten