14/03/2015 - 04/10/2015

Eröffnung:
Freitag 13. März 2015 18:00

An Festivaltagen des Osterfestival Imago Dei und des donaufestival jeweils bis Ende des Konzertabends im Klangraum Krems Minoritenkirche geöffnet.

EINTRITT FREI!

Primitive Komplexität Zimoun

Öffnungszeiten:
Di - So von 11:00 - 17:00

150 prepared dc-motors, filler wire 1.0mm ⎢ Zimoun 2009/2010


Die Arbeit von Zimoun basiert auf organisch anmutenden Installationen und Klangskulpturen, im Zusammenspiel von Mechanik, Bewegung und physisch erzeugten Klängen. Dabei kreiert er in mechanischem Akkord feingliedrige Werke von poetischer Verspieltheit - sie sind zugleich einfach und komplex, Resultat von Wiederholung und feinen Abweichungen, von Routine und Zufall.

Als Bausteine verwendet Zimoun äußerst einfache Elemente und Materialien aus Alltag und Industrie, welche aber in ihrer Summe und durch die gegenseitigen Interaktionen komplexe Formen in Klang und Bewegung generieren. Er arbeitet häufig mit einer großen Anzahl identischer mechanischer Elemente, welche er für seine Werke entsprechend präpariert.

Im Kapitelsaal wird seine Arbeit "150 prepared dc-motors, filler wire 1.0mm ⎢ Zimoun 2009/2010" basierend auf Gleichstrommotoren und Schweißdrähten gezeigt, welche nebst den akustischen Eigenschaften über die Ausstellungsdauer kontinuierlich visuelle Strukturen generiert.

zimoun.net
Video