29/05/2009 - 12/07/2009

Eröffnung:
Donnerstag 28. Mai 2009 18:30

Gothische Kuppel.Elevating Gothic Bernhard Leitner

Gotische Kuppel.Elevating Gothic

Klangraum Krems Minoritenkirche

Moving Head.Klangstrahl
Klangraum Krems Kapitelsaal

Eröffnung: Donnerstag, 28. Mai, 18.30 Uhr.
Zu erleben bis 12. Juli 2009, tägl. von 11 - 17 Uhr

Eintritt: € 5,- | € 4,- ermäßigt (inkl. Eintrittsticket forum frohner, Museum Stein, Ernst Krenek Forum)

 

 



Gotische Kuppel. Elevating Gothic

Arbeiten mit Klängen auf dem Gebiet der bildenden Kunst wird zu einer immer wichtigeren Strömung innerhalb der zeitgenössischen Kunst. Vom environmental sound bis zur sonischen Skulptur reicht das Spektrum dieser Kunst. Bernhard Leitner gilt als Pionier und zählt heute zu den international profiliertesten Künstlern auf diesem Gebiet.

„Er hat das Universum des Klanges erforscht, wie nur wenige. Zu seinen wesentlichen Ergebnissen gehört die Erkenntnis, dass Klang-Kunst auch Raum-Kunst ist und dass der Ton nicht ohne den Raum zu denken ist. Die wissenschaftliche Erforschung der Architektur des Klanges, der Beziehung zwischen Klang und Bau, ist das Spezialgebiet von Bernhard Leitner, der von 1987 bis 2005 eine Professur für Medienübergreifende Kunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien innehatte“ (Weibel).

Raum ist in Leitners Arbeiten nicht mehr die leere Hülle für Gegenstände, abstrakter Platz für Bewegungen. Raum ist nunmehr ein pulsierendes Erfahrungsfeld, geschaffen durch Bewegung von Tönen, modifiziert durch Bewegung der aufnehmenden Menschen: Bewegung von Klängen als raumschaffender zeitlicher Vorgang. Kraftlinien aus Raumlinien, Raum als aktuelle Spannung, Klangraum als architektonischer Zeitraum.

 

 

In der Ton-Raum-Komposition „Gotische Kuppel.Elevating Gothic“ steigen Klänge vom Boden des ehemaligen Altarraumes der Minoritenkirche in das Gewölbe auf, entfalten sich dort zu einer mächtigen, virtuellen Kuppel. Die Klänge sinken aus dieser Kuppel wieder auf den Boden des Kirchenraumes, um dann wiederum – die vertikal aufragende, gotische Raumgeste betonend – in das akustisch entgrenzte Gewölbe aufzusteigen. Ein Dialog über Raum und Vertikalität mit verschiedenen Sinnen über den Zeitraum mehrerer Jahrhunderte hinweg.

Eintritt: € 5,- | € 4,- ermäßigt (inkl. Eintrittsticket forum frohner, Museum Stein, Ernst Krenek Forum)